So wird’s gemacht

 

Die Zutaten für einen großartigen Dutch Coffee, oder auch Cold Drip Coffee, sind sehr einfach: Eiskaltes Wasser und frisch gerösteter und gemahlener Kaffee. Der Kaffee bleibt in seiner natürlichen Form bis zu sechs Monate frisch und ist ohne Süßstoff genießbar. Das macht die Zugabe von Zucker, Farbstoffen und anderen Zusatzstoffen überflüssig. Natürlich ist die Qualität des Kaffees von äußerster Wichtigkeit. Für unsere Produktion nutzen wir jede noch so kleine Geschmacksnuance der Kaffeebohne. Da jeder Makel einer Kaffeebohne im Kaffee zu schmecken ist, benötigen wir qualitativ sehr hochwertige Bohnen.

Wir nutzen ausschließlich Kaffee, der aus jeweils einem Anbaugebiet stammt.  Das bedeutet, dass wir, im Gegensatz zu einer Kaffeemischung mit Kaffeesorten aus drei verschiedenen Kontinenten und 20 Ländern, Kaffeebohnen jeweils nur aus einem Anbaugebiet nutzen. Ähnlich wie Wein ist Kaffee ein wunderbares Produkt der Natur mit einer hohen Geschmacksvielfalt. Um einen Überblick über die besonderen Geschmacksrichtungen im Kaffee zu geben haben wir drei sehr unterschiedliche Kaffeesorten ausgewählt. Der ausgewogene El Salvandoran Espana, der Colombian Huila mit Kräutern im Geschmack und der fruchtige Ethiopian Yirgacheffe.

Geschmaksrichtungen

 

Geschichte

 

Kaffee findet seinen Ursprung in Äthiopien, wo zwei Geschichten über die Entdeckung dieses belebenden Getränkes im Umlauf sind. Die erste Geschichte erzählt von dem verbannten Sufi Mystiker Omar, Anhänger des Sufi spirituellen Führers Abu Al-Hassan Al-Shadilli. Die Geschichte erzählt, dass Omar, der Schutz in einer Höhle gefunden hatte, um sich vor dem Verhungern zu retten, Kaffeekirschen gegessen haben soll. Da die Beeren zu bitter waren, röstete und aß er die Bohnen. Diese waren jedoch zu hart. Daraufhin kochte er die Bohnen und die aromatische braune Flüssigkeit die dabei resultierte war so belebend, dass Omar seine Verbannung überlebte. Der Legende nach führte Omar dieses wunderbare Getränk anschließend in Mocha, Yemen ein, von wo aus es die arabische Welt eroberte.

Die zweite Geschichte erzählt von dem äthiopischen Ziegenhirten Kaldi. Während er seine Herde die Hänge abweiden ließ, viel ihm ein seltsames Verhalten bei einigen seiner Ziegen auf. Sie sprangen hin und her nachdem sie bestimmte rote Beeren gegessen hatten. Daraufhin probierte er selbst von den Beeren und fühlte sich gleichfalls erregt. Als er die Kirschen zum örtlichen Kloster brachte missbilligte der Abt diese und warf sie ins Feuer. Als das Feuer daraufhin einen köstlichen Geruch entwickelte ließ man die nun gerösteten Bohnen schnell vom Feuer nehmen und in Wasser kochen. Das Ergebnis war die erste Tasse Kaffee der Welt.

 Über uns

Holland und die gesamte Welt an unserer Leidenschaft für Kaffee und der einzigartigen Dutch Coffee Methode teilhaben zu lassen. Obwohl wir uns alle einig sind, dass es keine gute Idee ist Wein aus acht verschiedenen Sorten und sechs verschiedenen Ländern zusammen zu mischen, sind die meisten Menschen nicht so kritisch, wenn es um Kaffee geht. Das obwohl Kaffee das Getränk ist, welches, nach Wasser, weltweit am zweithäufigsten konsumiert wird! Mit Batavia Dutch Coffee machen wir unsere Leidenschaft für Kaffee lebendig – mit drei verschiedenen Geschmacksrichtungen bieten wir den bestmöglichen Kaffee für Ihren Kaffeegenuss an. Einestages, so hoffen wir, können wir unsere Leidenschaft mit Kaffeeliebhabern auf der ganzen Welt teilen.